Lauftreff startet wieder am 8. Juni

Endlich ist es soweit, wir können unsere diesjährige Saison nun auch offiziell beginnen. Der Startschuß fällt am Montag 08.06.2020 um 19:30. Unter der Berücksichtigung der geltenden Auflagen treffen sich die Gruppen „Walking/Nordic-Walking“ sowie die „Läufer“ am Sporthallenparkplatz. Dort erhaltet ihr weitere Informationen und es werden nochmals sämtliche Regeln vorgestellt. Wir beachten die Coronoa „Leitplanken“ vom Bayerischen Landessportverband. Hier die wichtigsten in kürze:


1. wir laufen in Klein-Gruppen bis max. 5 Personen.
2. wir sind permanent Kontaktfrei mit Mindestabstand 1,5 m.
3. wir achten auf Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen.
4. wir dokumentieren die Lauftreff Teilnehmer mit Anwesenheitsliste

Gelaufen wird ab dann wieder Montagabends um 19:30 Uhr (Läufer und Walker/Nordic-Walker) und Samstagmorgen um 8:30 Uhr (Läufer) bei jeder Witterung. Selbstverständlich sind auch alle anderen Opfenbacher eingeladen mal bei uns rein zu schnuppern. Es sind von Jung bis Alt, von schnell bis langsam, von Anfänger bis Profi alle bei uns willkommen. Gemeinsam Bewegen, gemeinsam Gesund bleiben! 

Martin und Christian

Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Nach Rücksprache mit Bürgermeister Matthias Benz am 11.05.2020 sind die Sportplätze ab sofort unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygienevorschriften geöffnet. Die Halle, die Umkleide, die Duschen und das Vereinsheim bleiben bis auf weiteres geschlossen. Für Gruppen die trainieren möchten ist zwingend eine Anwesenheitsliste zu führen die im Anschluss an das Training von jeweiligen Übungsleiter an den Vorstandsvorsitzenden per Mail oder App zu schicken ist.

Absage Rad- und Wandertag

Wie alle sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen wird ist auch der diesjährige Rad- und Wandertag abgesagt (ausnahmsweise nicht wegen schlechter Witterung).

Lauftreff-Trainingsprogramm in Coronazeiten

Unser gemeinsamer Saisonauftakt muss leider wegen der aktuellen Corona-Krise auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Bis dahin dürfen und sollen wir uns Fit halten.

Bei den persönlichen Trainingseinheiten ist jedoch die Vorgabe der Bayrischen Landesregierung (ausschließlich alleine oder mit max. 1 Angehörigen des eigenen Hausstandes) einzuhalten. Des weiteren laden wir alle Opfenbacher dazu ein sich in freier Natur zu Bewegen. Spazieren, Walken oder moderates Joggen stärkt bekanntlich das Herz-Kreislauf-System und wirkt Stress entgegen. Besonders in Zeiten des Coronavirus ist es demnach wichtig, seinen Körper und das Immunsystem zu pflegen. Für Ungeübte, Anfänger und Wiedereinsteiger bietet der Bayrische Rundfunk aus dem „Lauf10 – Projekt“ empfehlenswerte Trainigspläne. Ihr könnt sie hier bei uns Downloaden und gleich loslegen Trainingspläne für ungeübte und fortgeschrittene).

Sollte das ein oder andere Training ausfallen ist dies nicht schlimm. Es zählt einzig und alleine das man Freude an der Bewegung hat. Wir würden uns freuen wenn der ein oder andere Spaß am Laufen oder Walken bekommt und uns dann zum Trainingsauftakt besucht. Der Termin wird im Vorfeld auch im Amtsblatt veröffentlicht.  

Für Fragen und Anregungen stehen Martin und Christian euch gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Kontaktdaten findet Ihr unter „Abteilungen – Lauftreff“ Bleibt Gesund, bleibt in Bewegung! 

lauf10-trainingsplaene-ungeuebte-100-1

lauf10-trainingsplaene-fortgeschrittene-100-1

Mitgliederversammlung verschoben

Aufgrund der aktuell nicht absehbaren Situation bezüglich es Coronaviruses wird die diesjährige Mitgliederversammlung des TSV Opfenbach verschoben. Die Versammlung mit Neuwahlen sollte ursprünglich im April stattfinden. Ein Ersatztermin wird bekannt gegeben, sobald Versammlungen dieser Größenordnung wieder erlaubt sind und sinnvoll erscheinen.

Sportbetrieb wird bis auf weiteres eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder des TSV Opfenbach,

leider können wir aus aktueller Sicht den Sportbetrieb in den nächsten Tagen/Wochen nicht aufrecht erhalten. Wir müssen die „Infektionsketten“ so gut es geht unterbrechen. Leider sind hier die Trainings und auch die Sportveranstaltungen kontraproduktiv. Der WFV und auch der TT BW haben in den Amateurklassen den Spielbetreib abgesagt. Dies soll zumindest bis Ostern gelten. Wann und ob die Spiele nachgeholt werden wird man sehen.  

Manfred Reis und ich als die Verantwortlichen des TSV haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, den kompletten Trainingsbetrieb ab sofort einzustellen. Wir gehen davon aus, dass dies mindestens bis Ostern so bleiben wird. Sollte vorher eine Entwarnung kommen, können wir ja sofort reagieren. 

Aus heutiger Sicht kann die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen voraussichtlich nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden.

Ihr Peter Klauber

Trainingsbetrieb im Jugendfußball ausgesetzt, weitere Entscheidungen folgen

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich des Coronaviruses wird das Training der Jugendfußballmannschaften (Mannschaften der SG Westallgäu, Bambinis und F-Jugend des TSV Opfenbach) derzeit ausgesetzt. Die betrifft alle Jugendmannschaften der SG Westallgäu, sowie die Bambinis und die F-Jugend des TSV Opfenbach.

Ob ähnliche Maßnahmen auch für andere Gruppen und Abteilungen folgen, wird von der Vorstandschaft des TSV nach den Empfehlungen der entsprechenden Sportverbände und in Zusammenarbeit mit dem Rathaus in den nächsten Tagen entschieden.

Tischtennisberichte vom Wochenende

1.  Herren Bezirksklasse

Mit einem deutlichen 9 zu 0 zeigte der TSV warum er derzeit in der Tabelle an 4. Stelle und Weiler im Abstiegskampf steckt. Für die Opfenbacher waren Markus Rossbach-Hitzertoh, Felix Heider, Christian Breyer, Wolfgang Lingg, Bernd Deinhart und Christian Faimann am Start. Die Doppel  Breyer/Deinhart, Heider Lingg und Rossmach-Hitzeroth/Faimann stellten bereits auf 3 zu 0 und im Anschluss gelang jedem ein Einzelsieg.

 2. Herren Kreisliga B

Mit einem etwas unglücklichen 6 zu 9 musste sich die Zweite gegen Tabellenführer Isny II zufrieden geben. Mit etwas Fortune wär auch ein Unentschieden möglich gewesen. Nur das Doppel Klauber P/Gromer konnten Punkten. Klauber F/Lebon mussten im Entscheidungssatz trotz einer 10 zu 7 Führung das Spiel abgeben. Georg Gromer verlor seinen 5 Satz gegen Klaus Hörmann ebenso knapp so dass es nicht mehr zum Schlussdoppel kam. Die Punkte in den Einzeln erspielten Peter Klauber 2, Fabian Klauber 1 und Markus Freudig 1.

1. Damenmannschaft Bezirksklasse:

spielfrei

2. Damenmannschaft Bezirksklasse

spielfrei

Mädchen Kreisklasse 

spielfrei

Jungen U18 Kreisliga A Allgäu

Mit einem deutlichen 7 zu 3 gewannen die Jungen gegen Wangen. Das Doppel Stöckeler/Welte ging an den TSV und in den Einzeln blieb  Rolli Philipp Stöckeler mit drei Siegen ungeschlagen. Die weiteren Punkte holten Marcel Welte 2 und Laurin Walser 1.

Senioren Bezirksklasse

Einen herben Dämpfer musste die Seniorenmannschaft gegen Isny hinnehmen. Gegen Isny verlor der TSV mit 3 zu 6. Beide Doppel gingen im Entscheidungssatz an die Gastgeber und in den Einzeln konnte Wolfgang Lingg zwei Punkte und Josef Meisburger einen Punkt beisteuern.

Bezirkspokal III Zweite Mannschaft

spielfrei

Rollstuhlprojekt Philipp Stöckeler

Es ist wieder eine 100 Euro Spende eingetroffen. Vielen Dank an das Steuerbüro Waldenmeier-Donnerbauer in Lindenberg

Tischtennis: Klarer Sieg der 1. Herren

Erste Mannschaft Herren

Einen klaren 9 zu 2 Erfolg verbuchten  die Opfenbacher gegen ersatzgeschwächte Waldburger. Für den TSV punkteten im Doppel Klauber/Lingg und Breyer/Deinhart und in den Einzeln der nach einer Verletzung erstmals spielende Neuzugang Markus Rossbach-Hitzeroth, Wolfgang Lingg, Christian Breyer, Bernd Reinhardt und Christian Baumann.

Zweite Mannschaft Herren

Leider hat es nur für ein 7 zu 9 gegen Wangen gereicht. Alle 4 Doppel gingen an die Gäste. Für Opfenbach punkteten Fabian Klauber 2, Josef Meisburger 2, Cyril Lebon 1, Georg Broker 1 und Markus Freudig 1.

Jungen

Mit 5 zu 5 gegen Neuravensburg erspielten sich die Opfenbacher Jungen die Tabellenführung. Florian Welte und Philipp Stöckeler punkteten im Einzel je zwei mal und im Doppel! Markus Holzer und Marcel Welte gingen leer aus. 

Damen II

Ohne Chance war die zweite Damenmannschaft gegen Tabellenführer Neukirch bei dem klaren 0 zu 10.