Spielbericht C-Jugend SGm Opfenbach/Heimenkirch/Wohmbrechts gegen SG Achbert/Neuravensb. C-Jugend unterliegt dem Tabellenführer mit 0:2

Eine nicht ganz unerwartete Niederlage kassierte die SG beim Tabellenführer SG Achberg/Neuravensburg. Die Gastgeber legten mit großem Elan los und drängten unsere SG in die eigene Spielfeldhälfte. Obwohl die Abwehr der SG sehr gut arbeitete, mussten wir nach 5 Minuten durch einen Sonntagsschuss der hühnenhaften Nr. 10 der Gastgeber das 0:1 hinnehmen. In der Folgezeit konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden. Es gab durchaus einige Torchancen um den Ausgleich zu erzielen. In dieser Zeit war kein Unterschied zwischen dem Tabellenführer und dem Tabellenachten zu erkennen. So blieb es bis zur Pause beim 0:2.
In der 2. Spielhälfte waren wir bemüht, den Ausgleich zu erzielen. Die vorgenommenen Umstellungen konnten dies jedoch nicht bewirken. Vielmehr war die gute Ordnung aus der 1. Halbzeit dahin und man musste in der Folgezeit den Gastgebern einige gefährliche Situationen vor unserem Gehäuse zugestehen. Bei einem der Angriffe der Gastgeber konnten diese nach einer Hereingabe das 2:0 erzielen. In der Folgezeit bemühte sich die SG weiter um eine Resultatsverbesserung. Aufgrund der mangelhaften Chancenauswertung und der Tatsache, dass die Angriffe nicht gut zu Ende gespielt wurden, blieb es jedoch beim 0:2.
Anhand der vorgenommenen Umstellungen in der 2. Spielhälfte konnten interessante Erkenntnisse gewonnen werden. Es ist davon auszugehen, dass sich diese in den nächsten Spielen auf die Mannschaftsaufstellung auswirken werden.
Ansonsten geht es nun darum, in der noch zur Verfügung stehenden Zeit an den vorhandenen Schwachstellen zu arbeiten damit die erforderlichen Punkte für den Verbleib in der Leistungsstaffel zu sichern.
Am kommenden Samstag findet auf dem Sportgelände in Opfenbach das nächste Heimspiel gegen die Spvgg Lindau statt. Spielbeginn 15:40 Uhr.
Hermann Steib

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.