Fußball: TSV Opfenbach verliert knapp mit 0:1

TSV Opfenbach – SV Haslach 0:1 (0:0)

In einer recht zerfahrenen Anfangsphase konnte Opfenbach dem SV Haslach Paroli bieten. Torchancen waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Erst nach 20 Minuten kam Haslach zu mehr Spielanteilen und zu einigen guten Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Opfenbach kam im ersten Durchgang nur zu einem Hochkaräter und somit verabschiedeten sich die Mannschaften mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel setzen die Gäste aus Haslach Opfenbach zunehmend unter Druck. Trotzdem hatte der SV Haslach nur zu eine einzige Torchance in der zweiten Halbzeit und nutze diese zur bis dahin verdienten Führung nach gut 60 Minuten. Haslach spielte nun auf Konter und versuchte es mit Schüssen aus der zweiten Reihe. Torgefahr strahlten die Gäste nun aber nicht mehr aus. In der letzten halben Stunde des Spiels hatte Opfenbach mehr vom Spiel und kam zu einigen Torchancen. Die Größte durch einen satten Fernschuss von Matthias Herrmann an die Latte.
Fazit: Auch wenn Haslach über das gesamte Spiel mehr Spielanteile hatte, wäre ein Unentschieden nicht unverdient gewesen. Vor allem, da Haslach besonders im zweiten Durchgang außer dem Siegtreffer keine weitere Torchance mehr hatte und Opfenbach in der Schlussphase noch Druck aufbauen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.