Weitere Verschärfung der Corona-Regeln

Mittlerweile gilt für den Sport in Hallen die 2G-Plus-Regel für alle Sportler ab 12 Jahren. In die Halle darf nur, wer geimpft, genesen und getestet ist. Für Kinder unter 12 Jahren besteht die Regelung nicht. Für den Zugang ist dann ein Testzertifikat einer Teststelle nötig oder es wird ein Schnelltest unter Aufsicht in der Halle durchgeführt. Sportler die weder geimpft noch genesen sind ist die Teilnahme am Sport in der Halle nicht möglich.

Übungsleiter können teilnehmen, sofern sie PCR-getestet sind, was bei den hohen Kosten und der großen Zeitspanne zwischen Test und Testergebnis eine eher umpraktikable Lösung ist.

Als schnelle und zuverlässige Informationsquelle zum Thema ist die Internetseite des Bayerischen Turnverbands zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.