Wuchzenhofen hält lange dagegen – 3:1 (2:0)

Gegen den Tabellenletzten aus Wuchzenhofen kam Opfenbach nach blamabler Leistung in Wangen perfekt ins Spiel. Bereits nach vier Minuten konnte Andreas Brinz nach Vorlage von Dominik Perl aus 11 Meter einschieben. Jedoch gab diese Führung keine Sicherheit, denn Wuchzenhofen kam in der 9. Minute zum Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf konnte keine der beiden Mannschaften nennenswerte Spielzüge herausarbeiten. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff war es Dominik Perl der diesmal selber den Führungstreffer erzielte.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel nicht wesentlich besser. Wuchzenhofen spielte schönen Kombinationsfußball, konnte jedoch keine gefährliche Strafraumszene herausspielen. Opfenbach zeigte eine klare Reaktion nach dem Spiel in Wangen, konnte jedoch trotz einer gelb-roten Karte für Wuchzenhofen in der 60. Minute, keine klaren Torchancen herausarbeiten. Erst in der 79. setzte Dominik Perl nach schönem Zuspiel von Christian Breyer den Schlusspunkte und erzielte das 3:1.
2. Mannschaft
Die zweite Mannschaft von Opfenbach hatte große Probleme gegen den Tabellenletzten aus Wuchzenhofen. Nachdem man das Hinspiel mit 11:3 gewinnen konnte, wurde der Gegner etwas unterschätzt. Erst in der 35. Minute platzte der Knoten und Thomas Jenetzke erzielte das erste seiner beiden Tore an diesem Tag. Die weiteren Treffer erzielten zweimal Christian Kolb und einmal Markus Schiglod. Schlussendlich gewann Opfenbach jedoch verdient mit 5:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.