TSV Opfenbach – SV Gebrazhofen 6:1 (4:0)

Opfenbach überrollt schwache Gäste aus Gebrazhofen

Nach nur 5 Punkten aus 6 Spielen und einer katastrophalen Chancenverwertung kann Opfenbach den Abwärtstrend gegen Gebrazhofen stoppen und mal wieder einen Dreier einfahren. Nach einer starken Anfangsphase geht Opfenbach nach zehn Minuten durch einen Foulelfmeter in Führung. Vor der Halbzeit erhöhen zweimal Andreas und einmal Tobias Brinz auf 4:0. Gerade die Gebrazhofener Abwehr macht dabei zum Teil einen mehr als überforderten Eindruck. In der zweiten Halbzeit schaltet Opfenbach zunächst etwas zurück und die Gäste kommen mehr und mehr ins Spiel. Durch einen Konter über Christian Breyer kann Andreas Brinz mit seinem dritten Tor jedoch zum 5:0 einschieben. Chrisitan Breyer erhöht in der 70. Minute per Foulelfmeter selbst und macht das halbe Dutzend voll. In der Schlussphase ist das Spiel sehr zerfahren. Die Gäste hadern mit Schiedsrichterentscheidungen, kommen jedoch zum Ehrentreffer.

Im Spiel der zweiten Mannschaften können die Gäste den Spieß umdrehen und gehen frühzeitig mit 3:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit kommen die Gastgeber besser ins Spiel könne jedoch den 0:4 Schlusspunkt nicht verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.