Tischtennis: Unentschieden gegen Tabellenführer Neukirch

Nach mehr als drei spannenden Stunden konnte sich die Westallgäuer über ein gerechtes Unentschieden gegen den Tabellenführer aus Neukirch freuen. Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten. Für Opfenbach punkteten die Doppel Breyer/Schuster (1) und Lingg/Klauber die sich mit zwei Siegen auch für die Vorrundenniederlage im Schlussdoppel gegen Egelhofer/Witzemann revanchierten. Die Einzelsiege holten Torsten Bitter zweimal und Wolfgang Lingg, Michael Schuster und Christian Breyer je einmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.