Tischtennis: Erster Saisonsieg

Im dritten Spiel der Saison konnten die Opfenbacher die ersten beiden Punkte einfahren. Mit einem am Ende klaren 9 zu 4 gewannen die Westallgäuer gegen Leutkirch 4. Der Beginn war nicht einfach, zumal Bernd Deinhart und Michael Schuster verletzt ausfielen. Aber eine der Stärken der Opfenbacher ist die absolut erstklassige „Ersatzbank“. Georg Gromer und Christian Breyer vertraten die beiden Verletzten hervorragende. Für Opfenbach punkteten die Doppel Lingg/Klauber und Kuhn/Gromer und im Einzel konnten sich Wolfgang Lingg und Alexander Kuhn zweimal in die Siegerliste eintragen und Torsten Bitter, Georg Gromer und Christian Breyer jeweils einmal. Mit diesem Sieg konnte der letzte Tabellenplatz verlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.