Tischtennis: Erste verliert knapp, Reserve Tabellenführer, Damen Platz 3,

Mit einer äußerst knappen 7 zu 9 Niederlage gegen den Tabellenzweit, SC Vogt, verabschiedete sich die Erste der Opfenbacher Tischtennisler auf dem 6. Tabellenplatz in die Winterpause. Konzentriert und hoch motiviert gingen die Westallgäuer an die Tische. Mit etwas mehr „Fortune“ wäre ein Punktgewinn möglich gewesen. Für die Opfenbacher Punkteten die Doppel Bitter/Kuhn und Klauber/Lingg. In den Einzeln der derzeit beste Punktelieferant der Opfenbacher Alexander Kuhn (2), Wolfgang Lingg (1), Georg Gromer (1), Torsten Bitter (1),

 

Mit einem klaren 9 zu 1 gegen Amtzell setzte sich die Openbacher Zweite zur Halbzeit an die Tabellenspitze der Kreisklasse A und ist Herbstmeister. Für Opfenbach spielten um Kapitän Georg Gromer: Christian Breyer, Istvan Fazekas, Josef  Meisburger (78), Sebastian Klauber, Anton Trautmann, Fabian Klauber,

 

Einen weiteren Herbstmeister hat die Abteilung mit den Jungen in der Kreisklasse B. Mit einem 6 zu 4 gegen Schomburg setzten sich die Opfenbacher an die Tabellenspitze. Es spielten in der Vorrunde: Luka Fricker, Tobias Witzigmann, Philip Fricker, Johannes Schneider, Tobias Spiegel und Julian Sailer.

 

Auf einem guten 3. Platz in der Bezirksklasse überwintern die Damen des TSV Opfenbach. Um Organisatorin Traudl Breyer sind in der Mannschaftsaufstellung:  Ingrid Fernholz, Andrea Mrugowski, Alexandra Lingg, Karin Farenski und Karin Spiegel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.