Tischtennis: 1. mit Remis in Amtzell, 2. gewinnt gegen Lindenberg

Mit einem  verdienten Punkt kehrten die Opfenbacher aus Amtzell zurück. Dass es auch gegen den Tabellenletzten für die Westallgäuer nicht einfach wird war klar, zumal Bernd Deinhart noch nicht komplett genesen ist und die Gegener erstmals in kompletter Aufstellung spielten. Die Punkte für Opfenbach holten in den Doppeln Deinhart/Schuster und Kuhn/Bitter und in den Einzeln Alexander Kuhn (2); Michael Schuster (2), Wolfgang Lingg (1) und Bernd Deinhart (1).
Besser machte es die Zweite Mannschaft. Gegen Lindenberg gab es im Lokalderby in eigener Halle einen klaren 9 zu 4 Sieg. Damit festigte die Mannschaft den zweiten Platz in der Kreisklasse A der zum Aufstieg berechtigen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.