Start des TSV Opfenbach in die Saison 2011/2012

TSV Opfenbach startet 10 Minuten später in die Saison
Bei heißen 26°C startete der TSV beim SV Gebrazhofen in die Saison. Dabei gönnten sich die Opfenbacher eine zehn Minuten längere Sommerpause. Bereits nach 75 Sekunden konnte Gebrazhofen in Führung gehen und baute diese nach 9 Minuten auf 2:0 aus. Erst nach der Umstellung von 4-4-2 auf Libero mit 2 Sechsern, konnte der nötige Druck im Mittelfeld aufgebaut werden um dagegen anzuhalten. In der 27. Minute war es ein Freistoß von Christian Breyer, welchen Dominik Perl zum Anschlusstreffer ins lange Eck verlängern konnte. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein sehr einseitiges Spiel. Nach dem 2:2 Ausgleichstreffer durch einen direkt verwandelten Freistoß von Perl, mussten die Gebrazhofer dem hohen Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen. Zwischen der 65. und 75. konnten die Opfenbacher durch zwei Tore von Brinz und einem Eigentor eine 5:2 Führung herausarbeiten.  Den Schlusspunkt zum 2:6 setze der an diesem Tag überragende Tobias Brinz durch sein drittes Tor in der 89. Spielminute. Schlussendlich war es nach dem frühen Rückstand eine geschlossene Mannschaftsleistung welche dem TSV  die verdienten ersten drei Punkte der Saison bescherten. Das Ergebnis hätte auf Grund einer furiosen zweiten Halbzeit auch durchaus höher ausfallen können.
Das Spiel der zweiten Mannschaft musste der TSV auf Grund von mangeldem Personal leider absagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.