Spielbericht TSV Opfenbach – SV Eglofs

TSV Opfenbach – SV Eglofs 3:1 (2:1)
Zu Beginn der Partie zeigte Eglofs, wer der Tabellenführer ist. Mit temporeichem Spiel und guten Einzelaktionen überließen die Gäste Opfenbach nur selten den Ball. Opfenbach konnte sich jedoch nach und nach aus der Umklammerung befreien und hatte seinerseits die erste Torchance des Spiels. Nach Vorarbeit von Andi Brinz konnte dessen älterer Bruder Tobias das 1:0 in der 12. Minute erzielen. Nur eine Minute später wehrte Pierre Hofer einen Schuss unglücklich zum 1:1-Unentschieden ins eigene Tor ab. Eglofs machte nun das Spiel und kam zu einigen guten Torchancen. In Führung ging jedoch Opfenbach kurz vor der Halbzeit. Nach schöner Vorarbeit von Roland Karg traf Christian Breyer zum 2:1.
Im zweiten Durchgang hatte der Tabellenführer aus Eglofs nur noch Einschussmöglichkeiten durch 2 Freistöße, die jedoch ungenutzt blieben. Es schien, als mussten die Gäste Ihrem hohen Tempo der ersten 60 Minuten Tribut zollen, während Opfenbach noch einige gute Chancen hatte. Zehn Minuten vor Spielende köpfte Thomas Jenetzke einen Eckball von Andreas Brinz zur Vorentscheidung und zum 3:1 Endstand ins Tor.
Fazit: Zwar hatte Eglofs in der ersten Halbzeit deutlich mehr vom Spiel, in der Zweiten jedoch war Opfenbach besser und hat somit nicht unverdient gewonnen.

Fairplaytabelle

Weiß nicht so genau, wie lange es schon die Fairplaytabelle auf Fußball.de gibt!? Opfenbach ist darauf auf Platz 5. Mit 28 gelben Karten ist man im Mittelfeld. Interessant ist jedoch, dass Opfenbach die einzige Mannschaft ohne Platzverweis ist. Auch haben wir in dieser Saison noch keinen Strafstoß gegen uns bekommen.
In Anbetracht früherer Zeiten ist dies auf jeden Fall eine sehr positive Entwicklung! Jedoch gibt es auch keine Einnahmen für die Mannschaftskasse mehr, da früher eine gelbe Karte wegen Meckerns 5 € gekostet hat.

Spielberichte

TSV Gebrazhofen – TSV Opfenbach 0:5 (0:2)
Von Beginn an hatte Opfenbach die besseren Torchancen und ging damit etwas verschwenderisch um. Nachdem Tobias Brinz nach gut 10 Minuten im Strafraum gefoult wurde, verschoss Thomas Karg den fälligen Foulelfmeter. Nach gut 15 Minuten ging Opfenbach dann mit 0:1 durch Tobias Brinz in Führung. Nach einer halben Stunde erzielte Stefan Brey, nach Vorarbeit von Christian Breyer, den 0:2 Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel machte Gebrazhofen mehr Druck. Ein paar Freistöße und Schüße aus der zweiten Reihe kamen jedoch allesamt nicht aufs Tor. In der 55. Spielminute erzielte Andreas Brinz, nach schöner Vorarbeit von Thomas Karg, die 0:3-Vorentscheidung. Nun war die Gegenwehr der Gastgebe gebrochen. Einen scharf geschossenen Freistoß lenkte Roland Karg zum 0:4 unhaltbar ins Kreuzeck ab. Den 0:5 Endstand erzielte Georg Straub nach einem weiteren Foulelfmeter.
Reserve: 1:2

TSV Opfenbach – TSV Wohmbrechts 0:2 (0:1)
Aufs Derby hat man sich in Opfenbach schon seit Wochen gefreut. Auch für unsere Gäste war dieses Spiel wohl nicht Alltag, kamen Zuschauer aus Opfenbach und Wohmbrechts in großer Zahl an den Sportplatz.
Die Favoriten hatten es nicht leicht gegen Opfenbach. Opfenbach störte Wohmbrechts schon früh bei der Ballannahme die somit ihr Spiel nicht aufziehen konnte. So hatte Opfenbach die wohl beste Chance der ersten Halben Stunde, der jedoch eine ebenfalls aussichtsreiche Torchance der Gäste folgte. So schlug man sich sehr gut gegen den Aufstiegsaspirant bis kurz vor der Halbzeit eine Flanke länger und länger wurde und im Opfenbacher Tor landete.
Im Verlauf der zweiten Halbzeit erspielte sich der TSV Wohmbrechts mehr und mehr Spielanteile und Chancen und erzielte 10 Minuten vor dem Ende das 0:2.
Wieder einmal konnte Opfenbach das Spiel gegen unsere Nachbarn offen halten und wieder blieb am Ende nichts Zählbares.

Eingepflegt

Sehr schön! Um unserer Seite wieder etwas Leben einzuhauchen, hat uns Salze diesen Blog in die Seite des TSV-Opfenbach eingepflegt – herzlichen Dank, Salze!
Gerne darf sich jeder der möchte an der Seite beteiligen. Entweder in den Kommentaren oder als Beitragender. Einfach melden und ich schicke eine Einladung um Beiträge zu Posten.
Schönen Gruß
Simon

Mannschaft des TSV Opfenbach in der Saison 2010/11

Tobias Brinz, Manuel Brinz, Joachim Herrmann, Georg Straub, Andreas Brinz
Jozo Strinic, Christian Breyer, Dominik Perl, Christian Kolb, Florian Herrmann, Eric Birkigt
Julian Jörg, Manfred Kremer, Stefan Brey, Simon Baur, Franz Eylert, Werner Haslach, Thomas Karg

Herzlich Willkommen

Die Homepage des TSV Opfenbach soll in den kommenden Monaten völlig neu gestaltet werden. Dies wird im Rahmen einer Weiterbildung unser Pierre Hofer für uns machen. Es wird jedoch einige Zeit dauern, bis zum Ende seiner Abschlussarbeit, was dann der neue Internetauftritt des TSV Opfenbach sein soll. Wir haben mal den Sommer kommenden Jahres anvisiert. In der Zwischenzeit sollen aktuelle Infos hier auf der Startseite des TSV Opfenbach veröffentlicht werden. Gerne könnte Ihr Euch daran beteiligen. Hinterlasst einfach Eure Kommentare. Gerne lade ich Euch als Beitragende zu diesem Blog ein. Hinterlasst einfach eine Nachricht.
Zudem sind wir auch bei Facebook in einer Gruppe aktiv.
Simon