RB Leiblach gewinnt Laienturnier 2019

Das Team „RB Leiblach“ (um Florian Losert) gewinnt das Laienturnier 2019. Im Finale wurden „die Abdichter“ (um Eric Birkigt) bezwungen. Im Spiel um Platz drei setzen sich die Teufelskicker (um Chris, Lisa und Simon Eger) gegen die Musik durch.

Endplatzierungen der Fußballjugendmannschaften der abgelaufenen Frühjahrsrunde

Hier die Endplatzierungen unserer Jugendmannschaften in der Frühjahrsrunde:
E-Jugend -》Sgm Wohmbrechts/Westallgäu I – 3. Platz in der Kreisstaffel 11


E-Jugend -》Sgm Wohmbrechts/Westallgäu II – 2. Platz in der Kreisstaffel 12


D-Jugend -》Sgm Wohmbrechts/Westallgäu I – 6. Platz in der Leistungsstaffel 2


D-Jugend -》Sgm Wohmbrechts/Westallgäu II – 6. Platz in der Kreisstaffel 13


C-Jugend -》Sgm Opfenbach/Westallgäu – 9. Platz in der Leistungsstaffel 2


B-Jugend -》Sgm Heimenkirch/Westallgäu – 4. Platz in der Bezirksstaffel


A-Jugend -》Sgm Heimenkirch/Westallgäu – 5. Platz in der Leistungsstaffel

Kreiskinderturnfest 2019

Das Kreiskinderturnfest 2019 findet am 7. Juli imbKultur- und Sportzentrum Opfenbach statt.

Meldeschluss 7. Juni 2019 (keine Nachmeldung möglich!)

Startgebühr: 4,50 € (BTV-Mitglieder), 6 € (Nichtmitglieder) Wettkampfausschreibung anfordern unter Turn-Team@tsv-opfenbach.de

Laienturnier 2019

Liebe Hobbykicker,

mittlerweile eine Tradition, die sich großer Beliebtheit im Dorf erfreut, möchten wir zum Laienturnier 2019 einladen. Die Einladung gibt’s hier als PDF.

Dieses Jahr findet das Turnier am Samstag, 29. Juni 2019 ab ca. 12 Uhr statt. Folgende Regularien haben wir aufgestellt:

• Es können sich max. 20 Mannschaften anmelden.
• Teams mit einem Bezug zu Opfenbach werden bevorzugt. Es wäre schön, wenn in jeder

Mannschaft der eine oder andere spielt, der aus Opfenbach kommt, hier in einem Verein ist oder in Opfenbach arbeitet.

Modus

  • Gespielt wird auf dem neuen Sportplatz quer (Kleinspielfeld)
  • 5 Feldspieler und 1 Torhüter auf dem Spielfeld; frei wechseln ohne Grenze
  • Max. 2 aktive Fußballer pro Mannschaft; max. 1 aktiver Spieler auf dem Platz. Aktiv istman ab einem Alter von 15 bis inkl. 40 Jahren und wenn man in den letzten 2 Jahren ein Spiel in einer aktiven Mannschaft gespielt hat. Diese Regel gilt nur für männliche Spieler. Frauen müssen sich nur an das Mindestalter von 13 Jahren halten, welches auch für Jungs gilt.Wichtig
    • Es gibt kein Unentschieden mehr, Spiele werden bei Gleichstand im 9 – Meterschießenentschieden
    • Frauentore zählen doppelt, zudem ist es Pflicht dass immer eine Frau auf dem Platz steht
    • Die Auslosung der Gruppen erfolgt im Rahmen einer Warm – Up – Party am Abend vordem Turnier
    • Zur Teilnahme am Laienturnier ist ein Startgeld in Höhe von 20,- € zu entrichten. Diesesmuss an der Warm – Up – Party bezahlt werden !** Wir möchten mit unserem Turnier besonders Spieler ansprechen, die nicht jede Woche im Verein kicken. Daher ist uns diese Regel besonders wichtig. Mannschaften die gegen die Regel verstoßen, werden vom Turnier ausgeschlossen! **Bitte meldet Euch bis spätestens 15. Juni unter folgender E-Mail-Adresse an: laienturnier-tsvopfenbach@gmx.de. Bitte bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse als Kontaktperson angeben.Wenn es Neuigkeiten gibt, halten wir euch über www.tsv-opfenbach.de auf dem Laufenden.Eure Fußballer des TSV Opfenbach

Abschlussfest der Tischtennisabteilung

Ein rundum gelungenes Abschlussfest der Tischtennisabteilung. Bei bester Verpflegung durch die Metzgerei Müller, Litzis, und die Abteilungsmitglieder wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Begrüßen durfte man einen Neuzugang für die nächste Saison.  Ein „alter“ Bekannter der schon als Fußballjugendtrainer im Verein unterwegs war wechselt von Beuren nach Opfenbach. Grüß  Gott Markus (Spencer) Freudig. 

Mitte nächsten Monat gibt es seit Jahren wieder einen Abteilungsausflug. Ziel ist die Güntlealp bei Balderschwang.

Opfenbacher Turner erstmals bei Allgäuer Einzelmeisterschaft

Turnen Jonas Wiedemann erturnt Platz 3 im Geräte-Mehrkampf

Wiggensbach Die Turngemeinschaft Allgäu hat zu den Allgäuer Einzelmeisterschaften im Gerätturnen nach Wiggensbach geladen. 74 Turner kämpften in den einzelnen Wettkampfklassen um den Titel.

Mit dem TSV Opfenbach und dem TV Reutin folgten gleich zwei Vereine aus dem heimischen Turnuntergau Lindau der Einladung und fanden sich zum Stelldichein der besten Allgäuer Turner in der Panorama Arena ein. Mit dem TSV Markt Wald und dem TSV Sonthofen, die Favoriten aus den Turnerhochburgen im Unter- und Oberallgäu, waren außerdem die Vereine TSV Memmingen, TV Kempten und der TSV Wiggensbach am Start.

Geturnt wurde in jeder Wettkampfklasse an allen sechs Geräten: Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. Vormittags wurde der Wettkampf im Pflichtprogramm geturnt, am Nachmittag zeigen die Ligaprofis ihre Kürübungen.

Sebastian Baur, Peter Straub, Moritz Straub, Felix Lühr, Jonas Wiedemann, Fabian Spiegel (v. l.)

Die Trainer des Opfenbacher Turn-Team schickten Jonas Wiedemann, Fabian Spiegel, Sebastian Baur, Peter Straub (Schüler A), Moritz Straub (Schüler B) und Felix Lühr (Schüler C) in den Wettkampf.

Die Kampfrichter setzten die Messlatte hoch, geahndet wurde jede technische Unsauberkeit und die kleinsten Haltungsfehler. Beginnen mussten die Turner am Zittergerät Pauschenpferd, wo die meisten Punkte verloren gingen. Jetzt hieß es den Rückstand aufzuholen. Am besten gelang dies Jonas, der mit hohen Wertungen an den Ringen am Sprung und Barren gut in den Wettkampf zurückfand. Am Ende sprang für ihn mit 86,45 Punkten ein hervorragender dritter Platz heraus. Aber auch Sebastian konnte mit guten Wertungen am Sprung und Barren, Boden gut machen und mit 81,95 einen guten sechsten Platz erturnen. Seine gewaltige Sprungkraft bescherte Fabian mit 78,90 Punkten den neunten Platz und Peter erturnte mit 76,95 Punkten Platz 11.

Bei den Schülern B war das größte Teilnehmerfeld am Start. Die Elf- und Zwölfjährigen zeigten bereits Übungen mit hohem Schwierigkeitsgrad. Moritz turnte einen gewohnt sicheren Wettkampf, einzig der Barren lief nicht sauber durch. Mit 76,30 Punkten konnte er Platz 17 belegen.

Felix belegte mit 71,85 Punkten Platz 10 bei den Schülern C.

Der Sprung wird mehr und mehr zu seiner Paradedisziplin, am Barren konnte er jedoch einen Sturz gerade noch abwenden.

Leicht angeschlagen bewältigte er die letzten beiden Geräte mit guten Wertungen.

Jonas Wiedemann am Barren

Der Wettkampf war für die Opfenbacher ein gelungenes Debut.

6. Daeges-Junior-Cup am 13. und 14. Juli 2019

Gemäß der Tradition aus den letzten Jahren, veranstalten wir auch dieses Jahr wieder unser Jugendturnier.

Am Wochenende des 13. und 14. Juli freuen wir uns Euch wieder auf unserem Sportplatz begrüßen zu dürfen. Der Samstag steht im Zeichen der F- und D-Junioren, die Bambinis und die E-Junioren runden am Sonntag das Wochenende ab.

Wer noch an einer Teilnahme interessiert ist, darf sich gerne unter der E-Mail Ralph.Farenski@gmx.de melden. Es gibt noch freie Plätze – alle Mannschaften sind herzlich willkommen! 

Sportliche Grüße der Fußballjugendabteilung des TSV Opfenbach 

Rad- und Wandertag 2019

Am 1. Mai konnte mal wieder der Rad- und Wandertag bei gutem Wetter stattfinde. Zahlreiche Wanderer und Radler machten sich auf die gemütliche Bildersuchtour und konnten anschließend kleine Preise entgegennehmen.

Am Sportplatz wurde anschließend für das leibliche Wohl gesorgt und der Tag.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Teilnehmer, die Sponsoren der Preise und natürlich an alle Organisatoren, Helfer und Kuchenspender.

Landjugend und das Team-Wutti im Gruppenfoto