Fußball: Weitere Niederlage gegen Aitrach/Tannheim

TSV Opfenbach – SGM TSV Aitrach/SV Tannheim 0:2 (0:1)

Die ersten 20 Minuten der Partie ging klar an die Gäste aus Aitrach und Tannheim. Die langen Bälle nach vorn fanden fast immer ihr Ziel. Die Opfenbacher Abwehr hatte damit seine liebe Not und Entlastungsangriffe bekam man kaum. So fiel nach einer viertel Stunde der fällige Treffer zum 0:1. Mit der Führung ließen die Gäste jedoch etwas nach und somit kam auch Opfenbach ins Spiel und durch einen guten Kopfball von Franz Eylert zur ersten guten Chance. Kurz vor dem Seitenwechsel gab es nochmals zwei Lebenszeichen durch Dominik Perl und Tobi Brinz.

Nach dem Seitenwechsel hatte nun Opfenbach deutlich mehr vom Spiel und Tobias Brinz eine gute Torchance zum Ausgleich. Die Opfenbacher Abwehr war nun deutlich stabiler und ein guter Uwe Bellstedt im Tor hielt Opfenbach im Spiel. Jedoch musste nach 55. Minuten Joachim Herrmann nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz und Opfenbach war nur noch zu zehnt. Opfenbach war weiter bemüht und kassiert ausgerechnet in dieser Phase den Treffer zum 0:2 in der 65. Spielminute. Nun plätscherte das Spiel dahin und es kam nur noch zu wenigen Höhepunkten. In der 80. Spielminute musste noch ein Gästespieler wegen einer Unbeherrschtheit mit glatt rot vom Platz. So zerronnen die Minuten bis zum Ende des Spiels und der TSV Opfenbach steht wieder mit leeren Händen da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.