Fußball: Spielbericht C-Jugend gegen SV Vogt


Verdienter 4:2 Sieg der C-Jugend gegen SV Vogt.
Das Spiel begann sehr turbulent. Nach 12 Minuten stand es bereits 2:2. Es begann mit einem Foulelfmeter für den SV Vogt. Nach einem Fehlpass aus der eigenen Abwehr heraus konnte sich Samuel Sauter nur noch mit einem Foul im Strafraum behelfen. Dieser wurde dann auch sicher verwandelt. Bereits eine Minute später konnte jedoch Simon Eger des Ausgleich erzielen und weitere zwei Minuten später brachte Lukas Correia die Gastgeber sogar mit 2:1 in Führung. Diese hielt jedoch nur bis zur 12 Minute als die Gäste einen Freistoß auf Ansage wiederum zum Ausgleich verwerten konnten. Der Torhunger auf beiden Seiten schien nun gestillt. Der SV Vogt hatte in der 16. Minute noch eine Großchance ohne sie zu verwerten. Die SG leistete sich viele leichte Abspielfehler und ermöglichte es den Gästen immer wieder gefährlich vor dem Tor von Jonas Bohnhorst aufzutauchen. Im Angriff der SG wurde zwar die eine oder andere Torchance heraus gespielt. Keine davon konnte jedoch verwandelt werden.
In der Halbzeit gab es eine etwas lautere Ansprache der Trainer mit dem Ergebnis, dass die SG das Spiel trotz der nach wie vor vorhandenen Leichtsinnsfehler, zunehmend in den Griff bekam. So konnte erneut Simon Eger in der 55. Minute die erneute Führung zum 3:2 erzielen. Nachdem einige gute Konter- und Tormöglichkeiten fahrlässig vergeben wurden, brachte die 62 Minute die Vorentscheidung. Nach einem Foulspiel im Strafraum der Vogter entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für die SG. Simon Eger verwandelte sicher zum 4:2 Endstand. In den Schlussminuten hatte die SG noch einige Möglichkeiten das Ergebnis zu verbessern.
Wenn das Ergebnis auch in Ordnung geht, so war nicht zu übersehen, dass die Mannschaft noch eine Menge Luft nach oben hat. Diese vorhandenen Leistungsmöglichkeiten gilt es in den nächsten Spielen abzurufen.
Am kommenden Samstag geht es zum ersten Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft Waldburg/Ankenreute. Über die Spielstärke dieser SGm liegen im Moment noch keine Informationen vor. Mit einer Leistungssteigerung müsste jedoch ein Sieg möglich sein.
Hermann Steib

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.