Fußball: Opfenbach verliert Derby gegen Wohmrechts

TSV Wohmbrechts – TSV Opfenbach 4:1 (0:1)
Den deutlich besseren Start ins Spiel hatten die Gäste vom TSV Opfenbach. Wohmrechts wurde früh attackiert und Opfenbach erspielte sich die ersten Chancen. So war die Führung durch Jonas Tretter nicht überraschend. Nach ca. 15 Minuten kam aber auch Wohmbrechts besser ins Spiel. Die nächste dicke Chance hatte jedoch der Opfenbacher Andreas Brinz, der mit seinem weiten Lupfer nur den Pfosten traf. Nun übernahm immer mehr der TSV Wohmbrechts die Kontrolle über das Spiel, erspielte sich jedoch vor der Halbzeit nur wenige Torchancen.
Dies wurde nach der Halbzeit anders. Die Löcher im Opfenbacher Mittelfeld und der Druck des TSV Wohmbrechts wurde immer größer. Nach gut 55 Minuten drehten die Gastgeber mit einem Doppelpack durch Treffer von Alexander Hartmann und Korbinian Immler das Spiel. Die Gegenwehr des TSV Opfenbach war nun gebrochen und Wohmbrechts hatte Torchancen im Minutentakt. Mit zwei weiteren Treffern durch Florian Fuchs und wiederum Alexander Hartmann wurde die Niederlage des TSV Opfenbach besiegelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.