Fußball: Opfenbach gewinnt gegen Röthenbach

In einem hart umkämpften Spiel auf holprigen Platz entscheidet Opfenbach das Derby gegen Röthenbach mit 4:2. In einem Spiel mit vielen Fouls und Zweikämpfen setzt Röthenbach die Heimmannschaft über die gesamten 90 Minuten unter Druck. In der ersten Halbzeit steht Opfenbach jedoch gut und lässt nur zwei Torschüsse zu. Durch eine Kopfballtor von Andreas Brinz und zwei gezielte Konter durch Dominik Perl geht der TSV ihrerseits vor der Halbzeitpause mit 3:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit dreht Röthenbach nochmal richtig auf. Die Kräfte der Heimmannschaft schwinden unter dem Druck der Gäste und so kann Röthenbach auf 3:2 verkürzen. In der spielentscheidenden Szene in der 82. Minute stand vor allem der Schiedsrichter im Mittelpunkt. Nachdem Dominik Perl alleine am herausstürmenden Röthenbach Torwart scheitert, wird er im Nachschuss von Spielertrainer Dietmar Dengler gefoult, der dafür die rote Karte sieht. Den anschließenden Elfmeter verwandelt Tobias Brinz zum 4:2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.