Fußball: Opfenbach dreht 0:3 in 5:3 Sieg.

In einem kuriosen Spiel schlägt der TSV Opfenbach die Spielgemeinschaft aus Maierhöfen und Grünenbach mit 5:3. Der TSV beginnt ordentlich, gerät jedoch nach mehreren kleinen Unstimmigkeiten in der Defensive mitte der 1.Halbzeit auf die Verliererstraße. 0:3 heißt es nach knapp 40 Minuten. Mit einer schönen Einzelleistung gelingt Stefan Brey kurz vor dem Halbzeitpfiff der Anschlusstreffer zum 1:3. In der zweiten Hälfte spielt sich das Geschehen zum größten Teil in der Hälfte der Gastgeber ab. Opfenbach bringt sich mit kurzen und gezielten Pässen immer häufiger in die Gefahrenzone und verkürzt durch Jonas Tretter weiter. Das zurück erlangte Selbstvertrauen spiegelt sich im Ausgleich wieder. Ralph Farenski fasst sich aus gut 25m ein Herz und trifft platziert ins rechte untere Eck. Lange Abschläge auf die Offensivkräfte sind in der zweiten Halbzeit das einzige Mittel der Maierhöfener. Doch Opfenbach stellt sich darauf ein und verteidigt gut. Nach vorne läuft der Ball immer besser, es ergeben sich große Räume. In der 70. Minute ist es dann soweit. Nach geschicktem Zuspiel von Stefan Brey lässt Christian Breyer einen Gegenspieler ins leere rutschen und verwandelt aus halblinker Posititon am Sechzehner sehenswert zur Gästeführung. Opfenbach gibt seine Grundordnung nicht auf und versucht weiterhin Akzente nach vorn zu setzen. Dem Eingewechselten Eric Birkigt gelingt nach einem abgefälschten Schussversuch von Ralph Farenski das 5:3. Die letzten Minuten versuchen die Gastgeber vergebens etwas am Spielstand zu ändern. Mit ganz großer Moral und einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit sichert sich der TSV 3 Punkte am 6. Spieltag dieser Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.