Fußball: Arbeitssieg bringt dem TSV den ersten Dreier der Saison

Nach der herben Niederlage im 1.Saisonspiel bei der SGM Herlazhofen/Friesenhofen waren beim TSV O alle Akteure auf Wiedergutmachung aus.Dieses Vorhaben sollte sich allerdings als sehr schwer herrausstellen.In der 1.Halbzeit begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe.Für die beste Chance auf Seiten der Gastgeber sorgte Stefan Brey,der nach einem Freistoß von Ralph Farenski aus kürzester Distanz per Kopf am gut reagierenden Torhüter des FC scheiterte.Nach dem Seitenwechsel bemühte sich der TSV schnell und direkt nach vorne zu spielen,was nur teilweise gelang.Erst nach einer knappen Stunde hatten die Opfenbacher das erste Mal Grund zum Jubeln.Christian Breyer schloss einen schön vorgetragenen Angriff über Stefan Brey sowie Andreas Brinz zum 1:0 ab.In der Folgezeit ließ sich der TSV von einer aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft aus Wuchzenhofen zu weit in die Defensive drängen und keine 5 Minuten nach der Führung egalisierten die Gäste nach schönem Spielzug das Ergebnis.Die restlichen 20 Minuten waren geprägt von einigen Chancen der Gäste,welche dem Führungstreffer nun wesentlich näher waren als die Heimelf.Ein gelungenes Zusammenspiel zwischen dem eingewechselten Thomas Jenetzke und Stefan Brey vollendete Tobias Brinz kurz vor Spielende zum viel umjubelten Siegtreffer für die Hausherren.Trotz mäßiger Leistung in einigen Phasen des Spiels, sah man eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.