Jahresessen

Liebe Freund vom TSV,

leider müssen wir unser Jahresessen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Den neuen Termin werden wir im Amtsblatt und auf unserer Homepage veröffentlichen.

Die Einladungen behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Klauber

Vorsitzender des TSV Opfenbach 1909 e. V.

Liebe Mitglieder

Liebe Mitglieder des TSV Opfenbach 1909 e. V.,


Nachdem uns Corona leider wieder fest im Griff hat und die üblichen Feiern bzw. Treffen nicht stattfinden können, bedanke ich mich im Namen der gesamten Vorstandschaft unseres Vereins für Eure Treue. Ich wünsche allen Mitgliedern, ob groß oder klein ob jünger oder älter, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch in’s neue Jahr, in der Hoffnung, dass 2021 wieder ein geregelter Sportbetrieb möglich ist.
Unser besonderer Dank gilt allen Helfern, Übungsleitern, Trainern die ganzjährige ihre Freizeit und Energie für den Sport aufbringen.
Das „Neujahrsessen“ wird, wenn es die Situation zulässt am 22.01. im Gasthof Engel stattfinden. Bleibt uns gewogen und vor allem gesund.


Für den TSV
Peter Klauber und Manfred Reis

Erneute Einschränkungen des Sportbetriebs

Update: die ursprüngliche Information des Landratsamtes Lindau wurde in Teilen revidiert:

Es gilt jetzt Folgendes:

„Die Sportausübung ist generell nicht durch die Corona-Ampel reglementiert. Für Mannschaftssportarten empfiehlt das Landratsamt Lindau aus Gründen des Infektionsschutzes dringend eine Aufteilung in Fünfergruppen, die räumlich abgesetzt trainieren.

Ursprüngliche Nachricht:

Durch erhöhte COVID-19-Infektionen werden auch die Angebote des TSV Opfenbach eingeschränkt. Vom Landratsamt Lindau gibt es hierzu folgende Informationen, welche auch den Sportbetrieb betreffen:

Die Bayerische Corona-Ampel wurde als Spezialregelung bei erhöhter Infektionsgefahr in § 25a der 7. BayIfSMV umgesetzt. Bei Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz 35 werden Zusammenkünfte im privaten Bereich auf max. 10 Personen ODER Personen aus 2 Haushalten begrenzt. Die Begrenzung soll die mögliche Verbreitung der Infektion, die sich zuletzt sehr schnell beschleunigt hat, verlangsamen und die Nachverfolgbarkeit der einzelnen Infektionen sicherstellen.

Da diesbezüglich inzwischen mehrfach gefragt wurde: Die Kontaktbeschränkung gilt insbesondere im gesamten Freizeitbereich, also also auch für den Übungs- und Trainingsbetrieb in Sport und Musik. Bei Unterschreiten der Inzidenzen 50 bzw. 35 werden die Beschränkungen automatisch wieder aufgehoben.

Mitgliederversammlung des TSV am 20. Juli

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des TSV‘s! Die diesjährige HauptVersammlung mit Neuwahlen findet am 20.07.2020 um 20.15 Uhr im  Kultur- und Sportzentrum statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung 
2. Totengedenken
3. Protokollverlesung der Schriftführerin
4. Kassenbericht und Entlastung des Kassiers
5. Bericht des 1. Vorsitzenden 
6. Berichte der Abteilungsleiter
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Neuwahlen der Vorstandschaft
9. Ehrungen langjähriger Mitglieder
10. Wünsche uns Anträge

Aufgrund der allgemeinen Vorschriften hinsichtlich der Corona-Pandemie wird es nur eine Bestuhlung und eine kleine Auswahl an Getränken geben! Bitte Mund- und Nasenschutz nicht vergessen!

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste!

Für den TSV Opfenbach 

Peter Klauber

1. Vorsitzender

Hygienekonzept für die Tischtennisabetilung

Hygienekonzept für die Tischtennisabteilung

des TSV Opfenbach 1909

Gültig ab 08.06.2020 bis auf weiteres

Hygienebeauftragter: Peter Klauber

Wir verweisen vorab auf die aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln des BTTV für Trainingsmaßnahmen vom 02.06.2020 gültig ab 08.06.2020 (im Anhang an dieses Schreiben)

Die Schreiben des BTTV regeln:

  1. Mindestabstand
  2. Hygienevorschriften; Krankheitssymptome
  3. Körperkontakt
  4. Mindestabstand Tische; auf die Umrandungen wollen wir aus Hygienegründen verzichten, da hier viele Oberflächen kontaminiert würden. Tischstellplan s. Anhang!
  5. Desinfektion und Reinigung von Trainingsmaterial; Desinfektionsmittel steht zur Verfügung
  6. Trainingsbetrieb; Räumlichkeiten
  7. Trainingsgruppen;  Mixed und Doppel
  8. Verzicht auf Routinen
  9. Dokumentation der Teilnehmer und Trainer
  10. Hygienebeauftragter ist Peter Klauber der auch die jeweiligen Trainer oder Übungsleiter einweist sowie die Einhaltungen der Maßnahmen überwacht

Gezeichnet für den TSV Opfenbach 1909 e. V.

Peter Klauber

1.Vorsitzender

Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Nach Rücksprache mit Bürgermeister Matthias Benz am 11.05.2020 sind die Sportplätze ab sofort unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygienevorschriften geöffnet. Die Halle, die Umkleide, die Duschen und das Vereinsheim bleiben bis auf weiteres geschlossen. Für Gruppen die trainieren möchten ist zwingend eine Anwesenheitsliste zu führen die im Anschluss an das Training von jeweiligen Übungsleiter an den Vorstandsvorsitzenden per Mail oder App zu schicken ist.

Absage Rad- und Wandertag

Wie alle sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen wird ist auch der diesjährige Rad- und Wandertag abgesagt (ausnahmsweise nicht wegen schlechter Witterung).

Sportbetrieb wird bis auf weiteres eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder des TSV Opfenbach,

leider können wir aus aktueller Sicht den Sportbetrieb in den nächsten Tagen/Wochen nicht aufrecht erhalten. Wir müssen die „Infektionsketten“ so gut es geht unterbrechen. Leider sind hier die Trainings und auch die Sportveranstaltungen kontraproduktiv. Der WFV und auch der TT BW haben in den Amateurklassen den Spielbetreib abgesagt. Dies soll zumindest bis Ostern gelten. Wann und ob die Spiele nachgeholt werden wird man sehen.  

Manfred Reis und ich als die Verantwortlichen des TSV haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, den kompletten Trainingsbetrieb ab sofort einzustellen. Wir gehen davon aus, dass dies mindestens bis Ostern so bleiben wird. Sollte vorher eine Entwarnung kommen, können wir ja sofort reagieren. 

Aus heutiger Sicht kann die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen voraussichtlich nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden.

Ihr Peter Klauber