Doppel-Silber für Opfenbacher Turner

Beide Mannschaften sichern sich jeweils mit Platz Zwei beim Allgäuer Gau-Entscheid das Ticket für den Regional-Entscheid Schwaben.

Opfenbach / Kempten Mit zwei Mannschaften ist das Opfenbacher Turn-Team beim diesjährigen Allgäuer Gau-Entscheid in Kempten angetreten.

hintere Reihe: Simon Straub, Fabian Spiegel, Sebastian Baur, Jonas Wiedemann, Jonathan Fricker
vordere Reihe: Moritz Eckert, Felix Lühr, Peter Straub, Moritz Straub, Kaspar Stohr, Lian Tromba; Nicht fehlen darf das Opfenbacher Einhorn-Maskottchen Jaqueline

In der Wettkampfklasse 14 bis 17 Jahre, gingen Jonas Wiedemann, Fabian Spiegel, Sebastian Baur, Jonathan Fricker, Simon Straub und Peter Straub an die Geräte. Geturnt wurde ein Sechskampf: Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. Jeweils die besten vier Wertungen an einem Gerät trugen zum Gesamtergebnis bei. Begonnen wurde am Boden, den die Opfenbacher mit nur 0,25 Punkten Vorsprung vor dem TSV Wiggensbach, für sich entscheiden konnten. An diesem Tag sollte dies leider die einzige Gerätewertung bleiben, welche die Opfenbacher für sich verbuchen konnten, weshalb sie am Schluss mit 9,9 Punkten Rückstand hinter Wiggensbach Platz zwei belegten. Dennoch wies das Gesamtergebnis mit 356,05 Punkten stolze 24 Punkte mehr auf, als noch im Jahr zuvor. Bei ihren Übungen zeigten die Turner mindestens einen Schwierigkeitsgrad höher als im Vorjahr. Mit über 90 Punkten erwiesen sich Jonas, Sebastian und Fabian als gute Mehrkämpfer und wichtige Punktelieferanten für das Team. Das intensive Training der letzten Wochen zahlt sich aus, denn auch die E-Noten (Bewertung der Ausführung) lagen an einigen Geräten zwischen 9,2 und 9,4, von 10 möglichen Punkten. Topscorer für Opfenbach war Jonas Wiedemann mit 92,55 Punkten, welches zugleich das drittbeste Ergebnis aller männlichen Teilnehmer war.

In der Wettkampfklasse 10 bis 11 Jahre turnten Moritz Straub, Kaspar Stohr, Felix Lühr, Lian Tromba und Moritz Eckert. Für diese Mannschaft war es die erste Teilnahme beim Bayern-Pokal Wettbewerb. Sie turnten in erster Linie gegen die Freunde und Dauerrivalen vom TV Reutin, aus dem heimischen Turnuntergau Lindau. Allen voran absolvierte Moritz Straub einen super Wettkampf und erreichte mit 84,15 Punkte die viertbeste Wertung aller Opfenbacher. Die größte Herausforderung für die Jüngsten war der Sprung über den Tisch. Da kein anderes Sprunggerät zugelassen war, mussten alle eine Mindesthöhe von 1,10 m überspringen. Felix, Kaspar und Lian waren nach sechs Geräten nahezu gleich auf und erreichten alle über 80 Punkte. Ihre Wertungen lagen mit nur 0,25 Punkte Differenz auseinander, was in etwa dreimal nicht gestreckten Zehen entspricht. Zum Schluss belegten sie mit 325,40 Punkten hinter Reutin den zweiten Platz.

Lian Tromba an den Ringen im Hang rücklinks

Da von jedem Turngau sowohl der Erst- als auch Zweitplatzierte in die nächste Runde darf, werden beide Mannschaften den TSV Opfenbach und den Turngau Allgäu am 10. November in Dillingen, auf Schwabenebene, vertreten.

Sebastian Baur am Barren beim Stemmaufschwung vorwärts

Frisch, Fromm, Fröhlich, Frei beim Turnfest waren wir dabei

Der TSV Opfenbach war Ausrichter des Kreiskinderturnfest 2019 im Turnuntergau Lindau.

Die Organisatoren der Turnabteilung verwandelten das Kultur- und Sportzentrum, als auch die Außenanlagen auf dem Sportplatz in eine tolle Wettkampfstätte.

236 Kinder und Jugendliche aus den Vereinen TV Wasserburg, TV Hoyren-Aeschach, TV Lindau, TSV Schlachters-Niederstaufen, TV Lindenberg, SV Weiler, SG Simmerberg, TSV Röthenbach, TSV Stiefenhofen, SV Oberreute, TSV Legau und natürlich dem TSV Opfenbach, maßen sich in den Disziplinen Leichtathletik (Weitsprung, Wurf und Sprint), Gerätturnen (Boden, Sprung, Reck, Balken bzw. Barren) und Mischwettkampf (Boden, Reck, Wurf, Sprint).

Der TSV Opfenbach stellte mit 51 Sportlern das größte Teilnehmerfeld.

„Wir waren in allen drei Wettkampfklassen vertreten“, freut sich Abteilungsleiter Rainer Wiedemann. Die jungen Sportler konnten auch in allen Disziplinen Podestplätze belegen, 17 an der Zahl. Ein tolles Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

Die Turner bekamen tatkräftige Unterstützung von der Abteilung Gymnastik. Die Damen und Herren rund um Abteilungsleiterin Isolde Schöllhorn, bescherten den Sportlern und den zahlreichen Besuchern ein reichhaltiges Verpflegungsangebot.

Gemeinsam konnten wir den TSV Opfenbach gebührend präsentieren und ernteten viel Lob von den Turnfestteilnehmern und Besuchern.

Fazit einer jungen Turnerin: „Geiler Wettkampf, geile Location“.

Der TSV Opfenbach ist mittlerweile eine feste Institution im Wettkampfprogramm des Turnuntergau Lindau.

Ein Novum im Turnsport war, dass die Teilnehmer bei der Siegerehrung nicht nur die begehrten Medaillien und Urkunden erhielten, sondern auch eine süße Überraschung. Die Firma Art Line Zahntechnik spendierte jedem Teilnehmer, Kampfrichter und Helfer eine Tafel „Die gute Schokolade“. Das tolle daran, ein Teil des Erlöses unterstützt die Organisation „Plant for the Planet“.

Somit wurde an diesem Tag nicht nur gemeinsam Sport getrieben, sondern auch noch 64 Bäume gepflanzt.

Kreiskinderturnfest 2019

Das Kreiskinderturnfest 2019 findet am 7. Juli imbKultur- und Sportzentrum Opfenbach statt.

Meldeschluss 7. Juni 2019 (keine Nachmeldung möglich!)

Startgebühr: 4,50 € (BTV-Mitglieder), 6 € (Nichtmitglieder) Wettkampfausschreibung anfordern unter Turn-Team@tsv-opfenbach.de

Volles Haus beim Nikolausturnen 2018

Zum traditionellen Nikolausturnen des TSV Opfenbach führten, die ca. 100 Kinder und Jugendlichen der Turnabteilung sowie der Fußball Bambinies und F-Jugend, Ihr können den zahlreichen Gästen vor. 

Von Routine konnte jedoch keine Rede sein. Die Übungsleiter haben mit Ihren Gruppen und Mannschaften viele neue, pfiffige Ideen präsentiert und die Veranstaltung somit sehr kurzweilig gestaltet. Von Bürgermeister Matthias Bentz und Rainer Wiedermann wurden zudem zahlreiche Kinder geehrt.

Mit der letzten Darbietung wurde die neu angeschaffte  AirTrek-Matte vorgestellt, welche spektakuläre Turnelemente erlaubt.

Als verdiente Bescherung brachte St. Nikolaus und sein Knecht Rupprecht kleine Bälle mit, welche offensichtlich gut bei den Kindern ankamen.

Vielen Dank an dieser Stelle für die rege Teilnahme der Besucher, den Fleiß der Kinder und die tolle Arbeit der Übungsleiter!

Alle Jahre wieder…


Einladung zum Nikolausturnen
Liebe Kinder, Eltern und Großeltern!
Am Sonntag, 9. Dezember um 14.00 Uhr, findet unser Nikolausturnen statt.
Die Kinder- und Jugendgruppen der Turn- und Fußballabteilung zeigen dabei Ausschnitte aus ihrem Können. Angefangen von unseren Jüngsten, mit Unterstützung ihrer Eltern, über turnerische Grundlagenelemente unserer Mädchen und Buben, kommen wir zu hohen Sprüngen auf der neuen AirtrackMatte. Aber auch das ABC des Fußballs, präsentiert von unseren Bambini und F-Jugend Spielern, bestimmt das Geschehen. Lassen Sie sich überraschen und verbringen Sie mit uns einen sportlichen Adventsnachmittag.

Ihr TSV Opfenbach

Nikolausturnen 2018 – Voranzeige

page4image58513872

Liebe Sportfreunde!

Am Sonntag, 09. Dezember 2018 um 14.00 Uhr findet unser diesjähriges Nikolausturnen statt.
Die Kinder- und Jugendgruppen der Turn- und Fußballabteilung werden Sie sportlich aktiv unterhalten.

Verbringen Sie mit uns einen gemütlichen Adventsnachmittag im Kultur- und Sportzentrum. Auf Ihr Kommen freut sich der TSV Opfenbach.

Funktionsgymnastik für den Rücken

Am Mittwoch, den 5.12.2018 um 20.00 Uhr findet in der Turnhalle ein weiterer Übungsabend zum Thema 

Rücken für  Jedermann

statt.

Bitte Sportkleidung, großes Handtuch, Hallenschuhe und Pulli mitbringen

Mitmachen können alle, die ihrem Rücken etwas Gutes tun wollen.