Tischtennis: Erste holt Punkte für den Klassenerhalt in Leutkirch

Mit einem klaren 9 zu 3 im Gepäck kam die Erste des TSV’s aus Leutkirch zurück. Erstmals wieder in Bestbesetzung war dies ein großer Schritt zum Klassenerhalt. Für die Opfenbacher punkteten alle drei  Doppel in der Besetzung Deinhard/Breyer, Kuhn/Gromer und Klauber/Lingg. Die weiteren Punkte erspielten:  Peter Klauber 2; Wolfgang Lingg 2, Christian Breyer 1, Georg Gromer 1.
Die Zweite holte sich die erwartete Niederlage gegen den Tabellenführer aus Schomburg ab. Neun zu drei ging dieses Spiel aus. Die Punkte für Opfenbach erspielten das Doppel Klauber/Faimann und im Einzel Christian Faimann und Sebastian Klauber.

Die zweite Damenmannschaft musst zu dritt nach Aulendorf reisen und bezog eine deutliche 1 zu 8 Niederlage. Den einzigen Punkt macht Laura Fricker.

Niederlagen der ersten Tischtennis Herrenmannschaft und der Damen

Mit drei Mann Ersatz mussten die Opfenbacher gegen  Tabellendritten, SV Amtzell antreten. Ohne eingespielte Doppel lagen die Westallgäuer schnell mit 0 zu 3 zurück. In den Einzeln lief es dann etwas besser, aber das Fehlen von Wolfgang Lingg, Bernd Deinhard und Torsten Bitte konnte durch Michael Schuster, Istvan Fazekas und Georg Gromer nicht wett gemacht werden. Es punktete für Opfenbach: Michael Schuster, Alexander Kuhn, Christian Breyer und Peter Klauber.

 

Die erste Damenmannschaft unterlag Kißlegg mit 5 zu 8. Die Punkte für Opfenbach holten im Doppel Karin Farenski und Traudl Breyer und in den Einzeln  Karin Farenski 2, Traudl Breyer und Doris Schneider.

Herrn 1 gewinnt verdient gegen Waldburg, Zweiter verliert gegen Isny

Einen ungefährdeten und verdienten 9 zu 4 Erfolg gegen Waldburg konnten die Opfenbacher Tischtennisler in der Kreisliga A einfahren. Ohne den erkrankten Wolfgang Lingg, dafür mit Torsten Bitter, der seinen Schläger eigentlich schon an den Nagel hing, waren die Westallgäuer eine Klasse besser und gewannen verdient. Für die Punkte sorgten in den Doppeln Bitter/Kuhn und Deinhard/Breyer und in den Einzeln Peter Klauber 2, Christian Breyer 2, Bernd Deinhard 1, Alexander Kuhn 1, Torsten Bitter 1 .

Die Zweite war als Aufsteiger in die Kreisliga B gegen den Absteiger aus der Kreisliga A, TV Isny, mit den Oldstars Archie Greiter und Klaus Hörmann chancenlos und verlor 1 zu 9. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Josef Meisburger, der am Montag seinen 80ten feiern durfte mit Fabian Klauber.

TT-Herren verlieren knapp gegen Urlaub.

Eine unglückliche 7 zu 9 Niederlage mussten die Opfenbacher am Samstag gegen den Tabellenführer Urlau hinnehmen. Vier Fünfsatzspiele gingen zum Ende der Partie an die Gäste aus Urlau. Für Opfenbach holten die Punkte: Die Doppel Kuhn/Bitter und Deinhart/Breyer (kampflos) und die Einzelpunkte erkämpften Peter Klauber 1, Torsten Bitter 1, Alexander Kuhn 2, Christian Breyer 1

Vereinsmeisterschaften Tischtennis

Die alljährlichen Opfenbacher Vereinsmeisterschaften brachten folgende Vereinsmeister hervor:

Mixed: Karin Farenski / Bernd Deinhart
Doppel Damen: Inge Fernholz / Julia Epple
Doppel Herren:Peter Klauber / Christian Beyer
Einzel Damen:1. Karin Farenski  
                     2. Inge Fernholz   
                     3. Traudl Breyer 
 
Einzel Herren:   1. Peter Klauber
                       2. Bernd Deinhart 
                       3.  Sebastian Klauber

Wichtiger Sieg der Tischtennis-Herren gegen Scheidegg

Einen wichtigen Sieg konnte die Erste der Opfenbacher Tischtennisler gegen die SG Scheidegg einfahren. Mit 8 zu 10 Punkten findet man sich nun mit drei Mannschaften im Mittelfeld der Tabelle. Die Punkte für Opfenbach holten: Die Doppel Breyer/Deinhard und Kuhn/Gromer und in den Einzeln Wolfgang Lingg (1); Bernd Deinhart (2); Peter Klauber (2); Christian Breyer (1) und Georg Gromer (1)

Tischtennisberichte der beiden Damen- und Herrenmannschaften

Trotz einer wirklich guten Leistung blieb an Ende gegen Weiler II keine Punkte für die Opfenbacher übrig. Mit einer knappen 6 zu 9 Niederlage endete das letzte Heimspiel der Vorrunde. Für Opfenbach punkteten in den Doppeln Klauber S/Kuhn und Klauber P./Lingg und in den Einzeln jeweils mit einem Sieg: Wolfgang Lingg, Bernd Deinhart, Alexander Kuhn und Peter Klauber.

 

Äußerst knapp musste sich die Zweite gegen Leutkirch geschlagen geben. Eine unglückliche 7 zu 9 Niederlage stand am Ende zu Buche. Es punkteten für die Opfenbach: Das Doppel 

Die Punkte in den Einzeln holten: Sebastian Klauber (2); Huy Pham (2); Michael Schuster (1) Georg Gromer (1); Mit dieser Niederlage sind die Mannen um Georg Gromer knapp auf einen Abstiegsplatz abgerutscht.

 

Damen I kamen gegen Deuchelried zu einem klaren 8 zu 1 Erfolg und überwintert auf dem zweiten Tabellenplatz. Es punkteten für Opfenbach: Die Doppel Lingg/Breyer und Fernholz/Farenski und in den Einzeln Alexandra Faimann 2 ;  Inge Fernholz 2; Karin Farenski 1; Traudl Breyer 1;

 

Damen II konnten im letzten Vorrundenspiel gegen Kißlegg eine 3 zu 8 Niederlage nicht verhindern. Die Punkte für Opfenbach holten: Im Doppel Fricker/Losert und die Einzelpunkteerzielten Selina Trojan und Rebecca Losert. Die Mannschaft „überwintert“ auf dem zweiten Tabellenplatz.

Tischtennis: Herren I gewinnt gegen Waldburg, Damen II gegen Beuren II

Mit einem 9 zu 4 im Gepäck kamen die Opfenbacher Tischtennisler  der ersten Herrenmannschaft am Samstag nach Hause. Nachdem im letzten Jahr alle vier Doppel verloren wurden, starten sowohl Kuhn/Breyer als auch Klauber/Lingg mit einem Sieg. Die weiteren Punkte zum Sieg steuerten Alexander Kuhn und Peter Klauber mit je zwei gewonnenen Spielen bei. Wolfgang Lingg, Christan Breyer und Christian Faimann gewannen je ein Einzel.

Die zweite Damenmannschaft des TSV Opfenbach konnte das Auswärtsspiel gegen Beuren II mit 8 zu 6 in Beuren gewinnen. Die Punkte für Opfenbach holten: Im Doppel Fricker/Losert und in den Einzeln: Julia Epple (2); Laura Fricker (2), Rebecca Losert (1) und Selina Trojan (2)

Tischtennis Erst verliert knapp

Eine knappe 5 zu 9 Niederlage setzte es zuhause gegen den Tabellennachbarn aus Christazhofen. Mit zwei verlorenen Doppeln, ansonsten die Paradedisziplin,  brachten sich die Mannen um Wolfgang Lingg, früh auf die Verliererstrasse. Die Punkte für den TSV holten Klauber/Lingg im Doppel und in den Einzeln jeweils einen Punkt Alexander Kuhn, Peter Klauber, Chrstian Breyer und Georg Gromer.